Ich bin schwanger und nun?

Jede Frau hat einen gesetzlichen Anspruch auf eine Hebamme:

  • vor der Geburt
  • während der Geburt
  • nach der Geburt

Hinweise

Die Suche umfasst Hebammen, die im Landkreis Vechta tätig sind.

Nutze gerne zuerst die Suchfunktion für die Suche nach einer Betreuung in der Schwangerschaft und nach der Geburt.

Nach einer ergebnislosen Suche kannst Du eine Anfrage senden.

• diese wird binnen 5 Werktagen bearbeitet

Suchst du einen Kurs? Dann melde dich gerne telefonisch, per Mail oder über das Anfrageformular.

Es besteht keine Garantie einer Hebammen-/ Kursvermittlung.

Nicht jede Hebamme bietet das gesamte Hebammenleistungsspektrum an.

Nach erfolgter Anfrage bitte ich schnellstmöglich um eine Info, wenn du selber eine Hebamme gefunden hast. Dann kann ich meine Suche beenden!
Vielen Dank!

Du erreichest die Hebammenzentrale

Mo.: 8.30 - 10.30 Uhr
Di.:  8.30 - 10.30 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr (nur telefonisch)
Mi.:  8.30 - 10.30 Uhr
Do.: 8.30 - 10.30 Uhr

Ansprechpartnerin: Janina Sieveke, Hebamme
Tel.: 04441 - 898 - 2204

Mail: hebammenzentrale@landkreis-vechta.de

Weitere Informationen zu den Themen rund um
Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und
Kind im 1.Lebensjahr findest du bei den FAQs.
Oder melde dich direkt bei der Hebammenzentrale.

Hebammen sind staatlich geprüfte Fachfrauen/-männer rund um die Phase von Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett sowie Still- und Beikostzeit. Sie unterstützen, informieren und bieten eine große Bandbreite an Leistungen in dieser wertvollen Phase an. Für viele Schwangere ist die Hebamme eine der wichtigsten Bezugspersonen in dieser Zeit. Für diese Zeiten hat jede Frau einen gesetzlichen Anspruch (SGB V) auf die Unterstützung und Begleitung durch eine Hebamme.

Die meisten Hebammenleistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt (weitere Infos s. FAQs).
Falls du Leistungen selbst zahlen musst, wirst du vor in Anspruchnahme durch die Hebamme informiert.

Weitere Fragen rund um das Thema Hebammenversorgung und mehr?! Besuche den FAQ-Bereich (englisch: frequently asked questions) oder ruf die Hebammenzentrale an.